Abbas Zohouri
Iranischer Generalkonsul
in Hamburg
  • Ein zum 3. Mal stattfindender Event des Generalkonsulats der Islamischen Republik Iran

  • Die zweite Botschaft von Ayatollah Khamenei an die westliche Jugend

  • Besichtigung der internationalen Biotechnologie-Fachmesse „Biotechnica“ in Hannover

  • Deutsche Anthropologen besichtigten die historischen Attraktionen der Kleintadt Khāf

  • Investition der Deutschen zur Errichtung von Windparks in Khuzestan

  • Deutsche Touristen besichtigten das historische Geburtshaus Imam Khomeinis (r.a.)

  • thumb01
  • thumb01
  • thumb01
  • thumb01
  • thumb01
  • thumb01
Gallery
Handige links
 
 
Feedback
Latest News
Ein zum 3. Mal stattfindender Event des Generalkonsulats der Islamischen Republik Iran
Im Rahmen einer Veranstaltung des Hamburger Senats und im Format „Lange Nacht der Konsulate“ wird auf der Grünfläche des Generalkonsulats der Islamischen Republik Iran eine Ausstellung stattfinden, um ausländischen Besucherinnen und Besuchern die manigfaltigen Attraktionen und Kapazitäten Irans näherzubringen.
Die zweite Botschaft von Ayatollah Khamenei an die westliche Jugend
Die bitteren Vorfälle, die in Frankreich durch blinden Terrorismus ausgelöst wurden, haben mich erneut zu einem Wort an Euch junge Menschen bewegt. Ich bedauere es, dass solche Ereignisse der Anlass dazu sein müssen. Aber es ist eine Tatsache, dass der Schaden noch viel größer sein wird, falls schmerzliche Dinge nicht zur Suche nach Auswegen und zur Verständigung führen
Besichtigung der internationalen Biotechnologie-Fachmesse „Biotechnica“ in Hannover
Mehr als neun iranische Unternehmen, Ideengeber und Entwickler von biotechnologischen Produkten, nahmen vom 06. bis 08.Oktober.2015 als Aussteller an der Biotechnologie-Fachmesse in Hannover teil.
Deutsche Anthropologen besichtigten die historischen Attraktionen der Kleintadt Khāf
Maschhad - IRNA - Leiter des Bezirksamts für Kulturerbe, Kunsthandwerk und Tourismus (KKT) der Kleinstadt Khāf gab die Besichtigung von historischen Werken und Sehenswürdigkeiten durch eine Gruppe von Anthropologen aus Deutschland bekannt. News-ID: 81773271 | Verfasst am: 26.September.2015
Ministry of foreign affairs,
Islamic Republic of IRAN,
All Rights Reserved - 2014